Die Bibel verstehen und leben

Vom Wachsen der Saat, Mk 4, 26-34

Veranstaltungsart: Lesung mit Diskussion

nur als WhatsApp Gruppe!

Was ist Bibel-Teilen?
Bibel-Teilen ist eine Möglichkeit, in einer Gruppe das Wort Gottes zu hören und ganz persönlich zu verstehen. Ziel ist nicht, die Bibel zu erklären, sondern das Anteil nehmen und Anteil geben von Menschen, die ihr Leben
mit dem Wort Gottes in Beziehung bringen möchten. Das Gelingen hängt nicht von theologischer Vorbildung ab, sondern vielmehr davon, ob die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bereit sind, aufeinander zu hören, ihre Betroffenheit und ihre persönlichen Erfahrungen einzubringen und ihren Alltag mit dem Wort Gottes in Einklang zu bringen.
Die Sieben-Schritte-Methode
1. Einladen
Wir werden uns bewusst, dass Gott in unserer Mitte ist. Er ist unsere eigene Mitte und die Mitte unter uns Glaubensgeschwistern. Wir öffnen uns mit einem Gebet oder mit einem geistlichen Lied für Gottes Gegenwart.
2. Lesen
Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin erhält den vorbereiteten Bibeltext. Wer möchte den Text vorlesen?
3. Verweilen
Einzelne Worte oder kurze Sätze, die mich besonders angesprochen haben, sage ich laut in die Stille hinein, ohne sie zu kommentieren oder zu erklären.
4. Hören
Wer möchte das Wort Gottes erneut lesen?
Danach werden wir für ca. 2-5 Minuten ganz still und lassen Gott in der Stille sprechen.
5. Mitteilen
Wir teilen einander mit, was uns persönlich angesprochen hat, was uns wichtig geworden ist und warum. Die Beiträge werden unbewertet stehen gelassen. Weil es um persönliche Betroffenheit durch das Wort Gottes geht, gibt es kein „Richtig“ oder „Falsch“. Wir bleiben im Erfahrungsaustausch mit dem Ziel, uns gegenseitig im Glauben zu stärken.
6. Handeln
Wir wollen unser Leben und unser Tun im Lichte Gottes sehen: Welches Wort nehme ich mit in meinen Alltag, damit es mein Tun in den nächsten Wochen prägen kann?
7. Wir beten
Wir schließen zusammen mit einem Lied oder Gebet.
Gebet vor der Schriftlesung:
Herr und Gott, vieles wird geredet, und vieles wird geschrieben. Dein Wort aber ist anders als alle Worte der Welt. Es ist das Wort in unser Leben, ein Wort, das ermutigt, ein Wort, das trifft. Es ist wahr und bleibt für immer. Es ist lebendig und drängt zum Tun. Herr, lass mich hören, was du sagst. Amen.
Gebet nach der Schriftlesung:
Herr und Gott, ich danke dir für dein Wort. Es ist mir mehr als eine Lehre, mehr als ein Gesetz, mehr als ein Rezept. Es geht mein Leben an; es richtet mein Tun, stellt mich in Frage, fordert Änderung und Bekehrung
von mir, lass mich tun, was du sagst. Amen

Christine Müller

Referent/-in

Termin

08.06.2021 19:30

Veranstaltungsort

Pfarrheim Auchsesheim

Werner-Egk-Platz 24
86609 Donauwörth

Kontakt

Auchsesheim St. Georg
Bibelkreis Via Pacis Miriae Nordheim